Laternenumzug zu Sankt Martin

Die diesjährige Feier zu Sankt Martin fand am Montag, den 12. November bei bestem Herbstwetter statt: Klar & kalt.

Die Kinder trafen sich zuvor  in ihrem Klassenraum zu einer kleinen Feier mit dem traditionellen Weckmannessen. Gegen 18.00 Uhr startete dann der gemeinsame Laternenumzug, begleitet von einer Musikkapelle und Fackelträgern, durch den Schulbezirk. Alle Kinder trugen Ihre selbstgebastelten Laternen und hatten dabei sehr viel Spaß. Abschließend trafen sich Kinder, Eltern und Lehrer auf dem Schulhof beim Martinsfeuer und wärmten sich bei einem Becher Obstpunsch auf. Auch hier spielte die Musikkapelle Sankt-Martinslieder und verlieh der Veranstaltung einen feierlichen Rahmen.

Bedanken möchten wir uns bei den vielen Helfern die diese Veranstaltung tatkräftig unterstützt und damit zum Gelingen beigetragen haben. Neben breiter Unterstützung aus der Elternschaft und durch die Lehrer, hat uns dieses Jahr auch die freiwillige Feuerwehr bei der „Feuerwache“ geholfen.

Vielen Dank an alle Beteiligten!

Sämtliche Kosten der Veranstaltung hat – wie jedes Jahr – der Schulverein getragen. Hierzu gehört die Anschaffung der Weckmänner, Fackeln und Getränke, sowie die Bezahlung der Musikkapelle.

Hier ein paar Impressionen: